Steppenadler

Aquila nipalensis

  Weiblich

Männlich

Größe: ca.74 cm

ca.68 cm

Gewicht: ca. 4 kg

ca.2,5 kg

Spannweite: ca.190 cm

ca.160 cm

Lebensraum:

Ukraine, Tibet, der Mandschurei, Ostasien in die Mongolei

Nahrung:

Ziesel, Eidechsen, Schlangen, Insekten , im Winter Aas

Brutdauer:

ca. 45 Tage

Gelege:

ca. 1 – 3 Eier,Felsenbrüter, vorzugsweise in Felsspalten

Lebenserwartung:

ca. 25 Jahre und in der Gefangenschaft ca. 35 Jahre

Besonderheiten:

Der Steppenadler gehört zu den Zugvögeln. Sie bilden Gruppen, auf der Suche nach Nahrung und ziehen zusammen in die jeweiligen Gebiete (Brutgebiet und Winterquartier). Sie sind schnelle und agile Flieger, die eine Geschwindigkeit bis zu 100km/h, im Sturzflug sogar bis zu 300km/h erreichen können. Im Normalflug erreicht der Steppenadler zwischen 50 und 60km/h.
Trotz dieser fliegerischen Künste verbringt er die meiste Zeit am Boden, auch um Beute zu machen.
Das Revier kann sich über eine Größe von bis zu 150km² erstrecken.
Während der Brutzeit ist der Steppenadler ausschließlich auf Ziesel als Beutetier spezialisiert, daher ist der Bruterfolg stark von deren Population abhängig, deshalb bezieht der Steppenadler auch erst seinen Brutplatz, wenn der Winterschlaf der Ziesel beendet ist, dort verbringt er den gesamten Sommer.