Schopfkarakara

Caracara plancus

 
  Weiblich:

Männlich:

Größe: ca.65 cm

ca.55 cm

Gewicht: ca.1,6 kg

ca.0,9 kg

Spannweite: ca.132 cm

ca.120 cm

Lebensraum:

Amazonasgebietes ,Brasilien, Bolivien, Paraguay Uruguay

Nahrung:

Säugetieren,Vögeln,Fischen,Amphibien,Insekten oder Wirbellosen

Brutdauer:

ca. 35 Tage

Gelege:

ca. 2 – 4 Eier,Das große Nest was er selbst Baut besteht aus Zweigen und Ranken liegt häufig am Boden

Lebenserwartung:

ca. 15 Jahre und in der Gefangenschaft ca. 20 Jahre

Besonderheiten:

Anders als die Falken (Gattung Falco) ist der Schopfkarakara kein schnell fliegender Jäger, sondern verbringt viel Zeit am Boden. Mit seinen langen Beinen und Zehen ist er gut ans Laufen in
offenen Lebensräumen angepasst. Er bevorzugt offene Landschaften, wie Savannen,
Rinderfarmen und geht in Gebirgen in Höhen bis 1400 Metern. Die
Nistgewohnheiten des Schopfkarakaras sind für einen Falken ungewöhnlich, da er
ein eigenes Nest baut, anstatt den verlassenen Horst einer anderen
Greifvogelart zu verwenden. Das große Nest aus Zweigen und Ranken liegt häufig
am Boden. Das Gelege aus 2-4 Eiern wird etwa einen Monat lang bebrütet. Nach
dem Flüggewerden werden die Jungvögel teilweise noch mehrere Monate gefüttert.