Geier

Geiern werden hauptsächlich in zwei Arten unterschieden, die Alt- und die Neuweltgeier.
Der Unterschied zwischen beiden Arten ist unter anderem das Verbreitungsgebiet.

Altweltgeier leben in Südeuropa, Afrika und Asien. Dort bevorzugen sie als Lebensraum offene Landschaften, wie Steppen und Halbwüsten, aber auch Gebirge.

Neuweltgeier leben auf dem amerikanischen Kontinent, der nach der Entdeckung von Christoph Kolumbus als “neue Welt” bezeichnet wird.

Geier gehören allgemein zur Gattung der Habichte, wobei neueste Erkenntnisse daraus hin deuten, das die Neuweltgeier eher mit den Störchen verwandt sind.