Chacokauz

Strix chacoensis

  Weiblich:

Männlich:

Größe: ca. 38 cm

ca. 35 cm

Gewicht: ca. 780 g

ca. 600 g

Spannweite: ca. 61 cm

ca. 51 cm

Lebensraum:

ausschließlich in Südamerika, Argentinien und Paraguay

Nahrung:

kleine Säugetiere, Vögel sowie andere Wirbeltiere und Insekten

Brutdauer:

ca. 30 Tage

Gelege:

ca. 2 - 3 Eier, Baumhölen

Lebenserwartung:

ca. 12 Jahre und in der Gefangenschaft ca. 18 Jahre

Besonderheiten:

Der Chacowaldkauz, Chacokauz genannt wird oft mit dem Rostfußkauz verwechselt. Federohren fehlen. Der Gesichtsschleier ist weißlich mit dunklen konzentrischen Linien und am äußeren Rand durch eine feine braune Linie begrenzt. Die Körperoberseite ist blass ockerfarben mit einer dunkleren Zeichnung, die Unterseite ist weißlich mit rötlichen und dunkelbraunen Querstreifen. Die Augen sind braun. Die Läufe und Zehen sind befiedert.