Adler und Bussarde

Der Adler ist wohl unbestritten der König der Lüfte. Im Volksmund werden gerne auch Greifvögel mit imposanter Statur und großer Flügelspannweite als Adler bezeichnet.

Trotz ihres hohen Ansehens ergeht es dem Adler und dem Bussard nicht besser als den meisten 

anderen Greifvögeln. Ihr Lebensraum wird durch fortlaufende Landerschließung und zunehmende Umweltverschmutzung immer weiter verkleinert. Der Bussard ist ein breitflügeliger, kurzschwänziger Schwebeflieger. Im Aussehen ähnelt er der Gattung der Adler, unterscheidet sich unter anderem durch geringere Größe. Er ist außer in Australien fast weltweit verbreitet.Jahrtausenden wird der Adler mitunter auch als 

heiliges Tier angesehen, selbst der griechische Gott Zeus wurde von ihm begleitet. Bis in die heutige Zeit wird der Adler selbst bei uns verehrt, denn das Wappentier der Regierungsflagge, des Bundestages und des deutschen Euros ist der Adler.Nach dem Löwen ist der Adler das beliebteste Wappentier. Er steht für Mut, Stärke, Scharfsinn und Weitblick.