Habischkauz

Strix uralensis

 
  Weiblich:

Männlich:

Größe: ca. 61 cm

ca.58 cm

Gewicht: ca.1,3 kg

ca. 1 kg

Spannweite: ca. 130 cm

ca. 110 cm

Lebensraum:

 Europa, Schweden, Finnland, Russland, Sibirien, China

Nahrung:

 Mäuse, Kleinvögel, Kleinsäugern, Fischen, Frösche, Insekten

Brutdauer:

 ca. 28 Tage

Gelege:

 ca. 3 – 4 Eier , Baumhöhlen, verlassen Nestern,

Lebenserwartung:

 ca. 22 Jahre und in der Gefangenschaft ca. 30 Jahre

Besonderheiten:

Der Habichtskauz ist eine große Eule mit großem, rundem Kopf, markantem Gesichtsschleier und einem relativ langen, gerundeten Schwanz. Wie bei allen Vertretern dieser Gattung sind Federohren nicht ausgebildet. Die rötlich- bis dunkelbraunen, leicht längs oval und mandelförmigen Augen sind auffallend klein Die Gewölle des Habichtskauzes sind bis zu 94 mm lang und bis zu 35 mm dick, der Durchschnitt liegt bei 62×25 mm. Sie sind sehr fest und an den Enden leicht zugespitzt Während der Brutzeit jagen sie jedoch bis in die späten Morgenstunden, zuweilen auch tagsüber. Habichtskäuze sind ganzjährig territorial und vor allem zur Brutzeit äußerst aggressiv.